Orientierungsworkshop: Sehen und gesehen werden

Intensiv-Workshop: Fortbildung / Selbsterfahrung

Dozent*in: Peter Trocha

Datum: 30.04.
- 02.05.2021
Ort: IKT – Institut für Kunst und Therapie München
Germeringer Str. 6a (Rückgebäude)
82131 Gauting

Details

„Sehen und gesehen werden“ ist das Thema für dieses Selbsterfahrungswochenende.
Dem Sehen, dem Hinsehen kommt in der kunsttherapeutischen Arbeit eine große Bedeutung zu, denn die Menschen, mit denen wir arbeiten, wollen von uns gesehen und darüber verstanden werden. Dies ist mitunter ein schwieriger Prozess, weshalb wir diesem in der Selbsterfahrung nachgehen wollen.

Wie zeige ich mich? Welche Formen und Farben wähle ich für mich aus? Mit was trete ich in Kontakt? Wo bin ich vorsichtig? Was mag ich nicht zeigen? Was mag ich für mich behalten? Die Selbsterfahrung mit bildnerischen Mitteln wird erweitert durch Gespräche in Zweiergruppen und im Plenum. Durch dieses Vorgehen können sich Selbsteinsichten vertiefen. Gleichzeitig wird exemplarisch eine Vorstellung davon vermittelt, wie kunsttherapeutische Arbeit in einer Gruppe verlaufen kann. Je nach Zeit werden wir uns noch kleineren Gruppenarbeiten zuwenden.

Im Fokus dieses Orientierungsworkshops steht das vierjährige berufsbegleitende modularisierte Kontaktstudium / Weiterbildung in Kunsttherapie. Für eine erfolgreiche Bewerbung ist die Teilnahme an einem Orientierungsworkshop wie diesem, oder die Teilnahme am Trainingsjahr erforderlich.

Ziel dieses Workshops ist es, TeilnehmerInnen in ihrer Entscheidungsfindung zu unterstützen: Neben dem Informations-Austausch zum IKT als Weiterbildungseinrichtung werden Selbsterfahrungen in der Arbeit mit bildnerischen Mitteln gemacht um so konkrete Einblicke in das Berufsbild ‚Kunsttherapie’ zu sammeln.

Dozent*in: Peter Trocha

Dipl. Sozialpädagoge, studierte am IKT von 1993 bis 1997 Kunst- und Gestaltungstherapie. Er arbeitet u.a. mit HIV positiven Kindern, bildet pädagogisches Fachpersonal in unterschiedlichsten Themenbereichen (z.B. kindliche Zeichenentwicklung, Kreativitätsförderung, Arbeit mit dem Bild) fort. Seit einer weiteren Zusatzausbildung zum analytischen Kinder- und Jugendlichentherapeuten arbeitet er in München in freier Praxis.

Material

Mitzubringen: Malpapiere – am besten in verschiedenen Größen, flüssige Farben, Pinsel und Kreiden. Ferner alles, was Ihnen zum Gestalten vertraut ist und anregend erscheint. Stift und Papier für Notizen.

Zeiten

mit Pausen

Freitag 18:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr
Samstag 09:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr
Sonntag 09:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr

Preis

Die Kosten für das Sonderseminar betragen: 195 €

Bitte überweisen Sie die Seminargebühren unmittelbar nach Erhalt der Anmelde­bestätigung.

Bankverbindung:

Hypo­Vereinsbank München
IBAN: DE84 7002 0270 1890 1827 27
BIC: HYVEDEMMXXX

Überweisungsvermerk: Orientierungsseminar Trocha

Anmeldung

Bitte senden Sie das Anmeldungsformular an das IKT-Sekretariat (per Post oder Scan) an:

IKT Sekretariat, Germeringer Str. 6a, D-82131 Gauting
E-Mail: info@kunsttherapie-ikt.de
Bei Rückfragen: +49 (0)89 3185 9930

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt.

Rücktrittsbedingungen

Bei einem Rücktritt bis 4 Wochen vor Seminarbeginn fällt eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50 € an.

Zu einem späteren Zeitpunkt ist ein Rücktritt nur möglich, wenn ein anderer Teilnehmer nachrückt.

Neue Termine „Grundlagenkurs – Trainingsjahr 2021“