Online Symposium: Kunsttherapie & Diversität: Zeitaktuelle Perspektiven

Online Symposium 14.–15.05.2021

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft und Arbeitsgruppe AGIK (Arbeitsgruppe des DFKGT für inter- und transkulturelle Kunsttherapie)

Rassismus, Antisemitismus, Migration, Rechtspopulismus und Verfolgung – gegenwärtig tritt eine Vielzahl unterschiedlicher soziokultureller Themen und Positionen in den Fokus der inter- und transkulturellen Kunsttherapie, von denen wir alle betroffen sind. Es gilt einerseits, eine sensible Wahrnehmung und Haltung gegenüber diskriminierenden Ideologien zu entwickeln und sich andererseits aktiv mit Fragen des alltäglichen Rassismus auseinanderzusetzen, der uns im Rahmen des jeweiligen Arbeitsfeldes begegnen kann.

Im Rahmen des Symposiums werden namenhafte nationale und internationale Expertinnen und Experten aus Praxis und Wissenschaft relevante Themenkom- plexe für die kunsttherapeutische Praxis zur Kenntnis und Diskussion bringen. Fragen zum Umgang mit Diskriminierung und konkrete Bewältigungsmöglichkei- ten werden in Vorträgen und Workshops erarbeitet.

Programm: alanus.edu/de/aktuelles/veranstaltungskalender/detail/agik-dfkgt-tagung

Kosten

90,- € regulär | 50,- € ermäßigt (z.B. Mitglieder des DFKGT, Studierende anderer Hochschulen, Rentner*innen). Für Mitarbeiter*innen und Studierende der Alanus Hochschule ist die Teilnahme an den Vorträgen kostenfrei, eine verbindliche Anmeldung ist jedoch erforderlich.

Anmeldung

Die Veranstaltung wird als Online-Symposium über den Anbieter Zoom durchgeführt. Anmeldung bis zum 10. Mai (Zahlungseingang) über die Website www.alanus.edu

Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Neue Termine „Grundlagenkurs – Trainingsjahr 2021“