Intensiv-Workshop: Fortbildung / Selbsterfahrung

28. – 30. August 2020

mit Ina Michaela Hussmann

Nicht nur als Kunstherapeut*in in einer psychosomatischen Klinik oder in eigener Praxis, auch als Berater*in/Coach stehen wir immer öfter vor der Aufgabe, Burnout-Betroffene während der Akutphase zu begleiten, bei der Reintegration zu unterstützen oder wir werden aufgefordert, sinnvolle und alltagstaugliche Möglichkeiten – Präventivmaßnahmen – aufzuzeigen, um einer Erkrankung vorzubeugen.

Vor diesem Hintergrund bietet das IKT ein besonderes Seminar an, das sich an Künstler*innen und Kunsttherapeut*innen sowie an Interessent*innen aus allen gestalterischen, psychosozialen und therapeutischen Berufen richtet, die ihr Arbeitsfeld erweitern wollen. Neben dem fachlichen Aspekt, bei dem die Patient*innen und Kund*innen/Klient*innen im Fokus stehen, sollen die Teilnehmer*innen im Rahmen eines Selbsterfahrungs-Workshops auch persönliche Unterstützung erleben und ‚für den Eigenbedarf lernen’: Ein Frühwarnsystem entwickeln und wirksame Maßnahmen kennen lernen, um sich selbst vor dem ‚Ausbrennen’ zu schützen.

Methodik:
Begleitet von Praxisbeispielen und kurzen Impulsvorträgen werden den Teilnehmer*innen in verschiedenen Einzel- und Gruppenarbeiten bewährte kunsttherapeutische Techniken vorgestellt und anschließend erprobt. Die theoretischen Lehrinhalte und Selbsterfahrungen mit bildnerischen Mitteln werden erweitert und vertieft durch Gespräche in Kleingruppen und im Plenum.

Material (bitte mitbringen):
Alles, was zum Gestalten vertraut ist und anregend erscheint: Malpapiere (am besten in verschiedenen Größen), flüssige Farben, Pinsel und Kreiden.
Papier für eigene Notizen.

Dozentin:
Ina Michaela Hussmann, Betriebswirtin (VWA), Dipl. Bildhauerin und Kunsttherapeutin, studierte bei Prof. Schottenloher an der Akademie der Bildenden Künste München ‚Bildnerisches Gestalten und Therapie’ und ist seit 2009 für das IKT als Dozentin und Ansprechpartnerin für Studierende und InteressentInnen tätig.

Sie leitet den Bereich Kunsttherapie in der Privatklinik Lauterbacher Mühle, unterstützt als Trainerin / Coach in diversen Unternehmen Gruppen und Einzelpersonen bei Themen der Persönlichkeitsentwicklung sowie in Veränderungsprozessen und ist Supervisorin.

Zeiten (mit Pausen):
Freitag 18:00 Uhr bis ca. 21:30 Uhr
Samstag 9:00 Uhr bis ca. 19:30 Uhr
Sonntag 9:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr

Das Seminar wird TeilnehmerInnen der 4-jährigen Weiterbildung sowie dem Bachelorprogramm am IKT als Wahlpflichtfach (22,5 Stunden) anerkannt.

Ort:
IKT, Institut für Kunst und Therapie München
Germeringer Str. 6a (Rückgebäude), 82131 Gauting

Kosten und Organisation:
Die Kosten für das Sonderseminar betragen Euro 250,- €
Studierende des IKT und der HfWU-Nürtingen ermäßigt 240,- €
Eine Anmeldung vor dem 1. August 2020 ist erwünscht

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt. Bitte beachten Sie, dass es sich um eine platzbeschränkte Fortbildung mit max. 16 TeilnehmerInnen handelt, die bereits vor dem 1. August 2020 ausgebucht sein kann.

Bitte überweisen Sie die Seminargebühren unmittelbar nach Erhalt der Eingangsbestätigung Ihrer Anmeldung
auf das Konto des IKT
HypoVereinsbank München, IBAN: DE84 7002 0270 1890 1827 27 BIC: HYVEDEMMXXX
mit dem Vermerk: Sonderseminar Burnout

Rücktrittsbedingungen:
Bei einem Rücktritt bis zum 01.08.2020 fällt eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50,- € an.
Später ist ein Rücktritt nur möglich, wenn eine andere Teilnehmer*in nachrückt.

Anmeldung:
Bitte senden Sie das Anmeldungsformular an das IKT- Sekretariat (per Post oder als scan).

IKT, Sekretariat, Germeringer Str. 6a, D-82131 Gauting
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: +49 – (0)89 / 3185 9930
www.kunsttherapie-ikt.de

Dort können Informationen zu den weiteren Fort- und Weiterbildungsangeboten des IKT angefordert werden. Diese können auch auf der Homepage des IKT eingesehen werden.

Unsere ausführliche Datenschutzerklärung liegt der Informationsbroschüre bei und kann auf der homepage www.kunsttherapie-ikt.de unter der Rubrik Datenschutz eingesehen werden.

Institutsleitung: Prof. Dr. Gertraud Schottenloher

 

Kategorie: Sonderseminare