Grundlagenkurs – Trainingsjahr II – Online

Online Fortbildungsreihe Kunst­therapie

Die 6 Wochenendseminare des Online-Trainingsjahrs sind als Reihe zu buchen und können innerhalb der vierjährigen Weiterbildung für den Wahlpflichtbereich angerechnet werden.

Jede einzelne Veranstaltung fokussiert ein bestimmtes Themenfeld sowie einen kunsttherapeutisch methodischen Schwerpunkt.
Verschiedene Möglichkeiten der Persönlichkeitsreflexion werden vorgestellt und erprobt. Künstlerische Selbsterfahrung bringt Sie in Resonanz mit sich selbst und der Gruppe.

Praxisnähe

Praxisnähe erweitert die individuellen, kreativen Potenziale. Sie erleben und vertiefen einen Einblick in die Kunsttherapie hinsichtlich der Wirkfaktoren Eindruck und Ausdruck. Im Spiel mit den Aus- und Eindrucksebenen Körper, Bild und Sprache können konkrete Möglichkeiten und Grenzen des Selbstausdrucks sowie der Fähigkeit, sich im besten Sinne beeindrucken zu lassen, erprobt, verglichen und exemplarisch auf die Praxis bezogen werden.

Die vermittelten künstlerisch-kunsttherapeutischen Methoden finden über die Bildbetrachtung oder biografische Bezüge zu Künstlerlebensläufen Anbindung an die Kunst- und Kulturgeschichte. Fallvignetten aus der kunsttherapeutischen Praxis sowie kollegialer Austausch innerhalb der Gruppe runden die Seminare ab.

Weitere Informationen und Materialbedarf erhalten Sie bei Anmeldung.

Seminarübersicht

Rahmenzeiten

Beginn jeweils Freitag 18.00 Uhr
Ende jeweils Sonntag 15.00 Uhr

5. – 7.3.2021

I. „Was glaubst Du eigentlich, wer Du bist...?“

Eine spielerische Annäherung an die eigene Identität: serielles Zeichnen und intuitives Malen als kunsttherapeutische Methoden treffen auf verschiedene Formen der Bildbetrachtung und -reflexion

mit Dr. Simone Gaiss

9. – 11.4.2021

II. „Verfasst, beschrieben und verlesen...“

Eine spielerische Annäherung an die eigene Identität: serielles Zeichnen und intuitives Malen als kunsttherapeutische Methoden treffen auf verschiedene Formen der Bildbetrachtung und -reflexion

mit Dr. Simone Gaiss

14. – 16.5.2021

III. „Rühr an die Welt...“

`von Anfang an´ – `von der Kinderzeichnung zum individuellen Selbstausdruck´: sinnliche Wahrnehmung und ästhetische Erfahrung in Kunst und Therapie als Basis für nachhaltiges, lebenslanges Lernen – Mischtechniken treffen auf kommunikative, künstlerische Verfahren in kunsttherapeutischen Prozessen

mit Dr. Simone Gaiss

11. – 13.6.2021

IV. „Anker und Segel setzen in der eigenen Lebensgeschichte...“

Eine ästhetische Forschung entlang `eigener Archive´ – z.B. wichtiger Bilder, Tage-Bücher, Briefe…
kreatives, biografisches Schreiben und Gestalten im intermedialen Quergang werden innerhalb kunsttherapeutischer Prozesse sowie in der Selbstfürsorge als Kunsttherapeut*in erprobt

mit Dr. Simone Gaiss

9. – 11.7.2021

V. „Haiku. - Malen und Geführtes Zeichnen“

Sich selbst auf die Spur kommen, aus der Gegenwärtigkeit des Augenblicks –
zwei kulturelle Praktiken begegnen sich wirksam in Kunst und Kunsttherapie

mit Dr. Christine Fuchs

10. – 12.9.2021

VI. „Leben, eine Collage“

`sammeln, sortieren und neu ordnen´ als achtsam-kreatives Prinzip für gelingende Lebensbewältigung und die Erhaltung von Gesundheit – Den Schwerpunkt bilden Papierarbeit und Collage-Verfahren in Präventions- und Salutogenese-Prozessen

mit Dr. Simone Gaiss

Änderungen vorbehalten

Kosten

Die Kosten für den Grundlagenkurs / Trainingsjahr II – Online betragen

250,– EUR / Wochenende
(insgesamt 1.500,– EUR)

Anmeldung

Jetzt Anmeldeformular anfordern

NEU: Kunsttherapie Weiterbildung mit Bachelor Abschluss

Unsere Weiterbildung schließt jetzt mit dem Bachelor of Arts (B.A.) ab. Das berufsbegleitende Studienprogramm ist das erste Weiterbildungs-Bachelorprogramm in Kunsttherapie an einer Staatlichen Hochschule in Deutschland.